Startseite » Allgemein » Shoppingtag in Berlin mit meiner Freundin

Shoppingtag in Berlin mit meiner Freundin


Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3365

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3366

Am Wochenende war ich mit meiner Freundin bisschen auf Shoppingtour in Berlin. Berlin ist nicht allzu weit weg von uns und außerdem gibt es dort Primark und den wollte ich mir mal etwas genauer ansehen.

Shoppingtag Berlin

Gehört habe ich ja von Primark sowohl gutes als auch schlechtes. Manchmal muss man dann eben mal hin und sich seine eigene Meinung bilden und das habe ich getan.

Auf zum Shopping-Marathon

Bevor wir uns in die Primark-Höhle begeben haben, stand erstmal ein ausgiebiges Frühstück auf dem Programm. Ohne Stärkung hätten wir die Tour wahrscheinlich nicht durchgestanden. Ein leckeres belegtes Brötchen und einen Kakao und die Welt war in Ordnung. Es war sogar der beste Kakao, den ich bisher getrunken habe. Einfach unbeschreiblich lecker. Danke BackWerk. Ich Kleinstädtler kannte diesen Shop bisher nicht. Aber bei meinem nächsten Besuch werde ich auf jeden Fall wieder vorbei kommen und ein Kakao trinken. ;-)

Besuch bei Primark

So und nun ab zu Primark. Ich wollte endlich wissen, was da so abgeht. Um kurz vor 10 Uhr haben wir die heiligen Hallen betreten und es war schon echt gut besucht. Ein bisschen hier Gedrängel und da Geschubse, aber alles noch im Rahmen. Ich schnappte mir einen dieser Beutel und los ging’s. Ein paar Oberteile landeten schnell in meinem Körbchen, dann kam die Schmuckabteilung. Oh wie gefährlich. Mein Kettenständer ist voll und auch mein Ohrringständer lässt eigentlich nicht mehr allzu Platz, aber egal – kann ich mir auch später noch Gedanken drüber machen. Ich sah diese tollen Statement-Ketten und wir wussten beide, dass sie mir gehörten. ;-) Dazu kam dann noch ein Set aus Armreifen und mein Lieblingsmitbringsel: Eine neue Tasche!!!

Shoppingtag Berlin Primark Schmuck

Shoppingtag Berlin Pimark Tasche

Nachdem ich mein Körbchen bis aufs Letzte gefüllt hatte, hieß es erstmal Anprobe. Da uns die Schlange vor den Umkleidekabinen eindeutig zu voll war, entschied ich kurzerhand mit meiner Freundin einen Spiegel im Laden zu suchen. Dann hieß es schnell die paar Sachen überziehen und gucken wie es aussieht. Leider hat sich da mein Körbchen bis auf die Hälfte verringert. Nagut, ich hatte aber auch von vielen Sachen zwei Größen dabei. Sicherheitshalber. ;-) Bei den ganzen Klamotten hätte ich das Teil bestimmt nicht noch einmal gefunden. Nachdem dann meine Freundin auch noch die ein oder anderen Sachen anprobiert hatte, waren wir eigentlich schon soweit durch.

Knapp 2 Stunden haben wir im Primark verbracht und das hat auch völlig gereicht. Dann wurde es nämlich richtig voll. Überall wurde gedrängelt und beiseite geschubbst. Da kann man echt schon mal aggressiv werden. Also ein Tipp von mir: Wenn ihr zu Primark fahrt, dann so früh wie möglich da sein!

Shopping mit Kindern

Was mir noch aufgefallen ist, es waren sehr viele junge Frauen mit ihren kleinen Kindern da. Wenn ich mir vorstellen müsste, dass ich meine Kinder beim Shopping dabei hätte (was noch nie passiert ist), meine Kinder würden mir Leid tun. Die Kinder sehen nur Füße, sitzen im Wagen, halten sogar Mama’s Tüte. Ich war echt baff und die meisten Kinder waren sogar recht ruhig. Wahrscheinlich ruhig gestellt mit Süßigkeiten oder Flasche. Meine Jungs hätten den Laden jedenfalls von vorn nach hinten aufgerollt, da bin ich mir sicher.

Der Besuch an der Kasse ging erschreckend schnell. Ich war total begeistert, aber Kassiererin möchte ich da auch nicht sein.

Besuch bei DM

Hier in unserer kleinen Stadt haben wir nur Rossmann. Eigentlich reicht mir das auch völlig aus. Aber man liest in vielen Blogs, wie über die Nagellacke geschwärmt wird. Natürlich musste ich da auch mal rein und mir einen kurzen Überblick verschaffen. Meine Freundin tat mir schon etwas Leid, aber ich musste unbedingt mal ein bisschen schnöckern.

Shoppingtag Berlin DM Make Up Präzisionsei

Ich habe mir das Make-up Präzisions-Ei zugelegt, welches übrigens das letzte war und ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Beim Nagellack hätte ich zuschlagen können, wie eine Süchtige. Ich bin aber vernünftig geblieben. Erstmal testen und dann komme ich bestimmt mal wieder in die Gegend und kann zuschlagen.

Shoppingtag-berlin-dm-nagellack

Mode bei H&M

Bei H&M waren wir dann im Anschluss noch ein bisschen bummeln. Hier gab es nicht viel zu ergattern. Irgendwie hat mir das alles nicht so gefallen und k.o war ich dann nachher auch ganz schön. Ich habe echt vergessen, wie anstrengend shoppen ist. Also liebe Männer denkt nicht, dass shoppen nur Spaß und Geld ausgeben ist. Mir haben abends wirklich die Füße gebrannt und ich war total erschossen. Im H&M habe ich mir nur ein Röckchen und ein paar Basic Oberteile gegönnt. Musste reichen.

Der krönende Abschluss

Nach ein paar Stunden Shopping wollten wir noch eine Kleinigkeit essen und dann wieder Richtung Heimat aufbrechen. Zum leicht verspäteten Mittag gab es dann ein schönes Schnitzel überbacken mit Ananas und ein paar Pommes dazu. Es hat gut getan, einfach mal zu sitzen.

Es war ein wundervoller Tag. In diesem Sinne auch ein großes Dankeschön an meine Freundin.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen