Startseite » Styling-Tipps » Haare » Fettige Haare – Schnelle Hilfe bei übermäßiger Talgproduktion

Fettige Haare – Schnelle Hilfe bei übermäßiger Talgproduktion


Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3365

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3366

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3365

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3366

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3365

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3366

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3365

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/376917_16909/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/eclipse-link-cloaker/eclipse-cloaker.php on line 3366

Fettige Haare kennen alle, doch bei einigen Frauen und besonders Jugendlichen sind die Haare direkt nach dem Waschen schon wieder fettig. Dass das auf Dauer echt nerven kann, brauche ich sicher niemanden zu sagen. Bei den ständig fettenden Haaren handelt sich um kein kosmetisches, sondern um ein medizinisches Problem. Wie ihr eure Haare bei übermäßiger Talgproduktion pflegen solltet, erfahrt ihr hier.

Fettige Haare

Jedes eurer Haare ist mit einer Talgdrüse verbunden. Bei jeder Bewegung wird eine kleine Portion Fett ausgepresst, die das Haar umschließt, schützt und für Glanz und Geschmeidigkeit sorgt. Wenn jetzt aber die Talgproduktion zu hoch ist (auch Sebborrhoe genannt), sieht man den unschönen Fettfilm, die Haare fallen in sich zusammen und sind strähnig. Wenn das erst nach ein oder zwei Tagen passieren würde, wäre es vielleicht nicht ganz so schlimm, aber bei vielen Betroffenen ist es eigentlich direkt nach dem Waschen das Problem. Wer an diesem Problem leidet, weiß jetzt genau, wovon ich spreche.

Ursache für die starke Talgproduktion?

Wie viel Fett die Talgdrüsen produzieren ist leider eine erbliche Veranlagung. Besonders die männlichen Hormone, die auch bei jeder Frau vereinzelt vorkommen, sind für die Produktion von Talg verantwortlich. Testosteron und Progesteron steigern die Talgproduktion, die weiblichen Hormone (Östrogene) hemmen die Produktion. Also nach einer Pubertät kann die übermäßige Talgproduktion besonders auftreten, da das Gleichgewicht der Hormongruppen oft durcheinander ist.

Weitere Ursachen

  • Jahreszeitenwechsel
  • anhaltende Stressphasen
  • zu häufiges Tragen von Kopfbedeckungen
  • falsche Haarpflege

Was kann ich dagegen tun?

Je nach Stärke muss man das Problem natürlich individuell betrachten. Ein Besuch beim Hautarzt könnte dir Aufschluss geben. Ganz wichtig ist es aber auf jeden Fall, dass das überschüssige Fett entfernt wird.

Es gibt genug Leute, die meinen, man sollte auf Süßigkeiten, Schoki und Nüsse verzichten. Stimmt nicht! Es ist nicht erwiesen.

  • ➥ Tipp 1: Wasche deine Haare mindestens 1x täglich mit einem mildem und leicht entfettenden Shampoo. Selenhaltige Produkte oder teerhaltige Kopfhautgele verstärken die Entfettung.
  • ➥ Tipp 2: Falls es mal schnell gehen muss, kannst du auch ein Trockenshampoo verwenden. Nicht die beste Alternative, aber immerhin sinnvoll.
  • ➥ Tipp 3: Bei Shampoos für fettiges Haar sollten keine Inhaltsstoffe wie Öle, Silikone, Proteine, etc. enthalten sein. Diese beschweren das Haar zusätzlich und machen es noch fettiger. Also für fettes Haar ist nicht gleich gegen fettes Haar.
  • ➥ Tipp 4: Verwende lieber Shampoos, die das Fett auch wirklich entfernen. Zu den nützlichen Inhaltsstoffen gehören vor allem Tenside (Sodium Laureth Sulfate oder Sulosuccinate). Auch Kräuter sind kleine Helferlein, um die Fettbildung zu minimieren. Solche Kräuter sind beispielsweise Meerestang, Schachtelhalm, Rosmarin, Huflattich, Brennnessel, Kamille, Salbei und Rosskastanie.

    » Hier kann ich das Lavera Apfelmilch Shampoo sehr empfehlen. Bestehend aus Sanddornextrakten, milden Tensiden aus Zucker- und Kokosöl ist sie auch perfekt für die tägliche Haarwäsche geeignet.

  • ➥ Tipp 5: Wenn du Shampoos für fettes Haar nutzt, solltest du deine Haare nicht öfter als zwei- bis dreimal damit waschen. Das entzieht der Kopfhaut wichtige Fettsubstanzen. Juckende Kopfhaut und sogar Bläschenbildung könnten die Folge sein.
  • ➥ Tipp 6: In vielen Foren wird darüber diskutiert, dass tägliches Haarwaschen zu einer schnelleren Nachfettung führt. Wenn du milde Shampoos verwendest, werden deine Haare beim täglichen Waschen nicht schneller fettig.
  • ➥ Tipp 7: Massiere deine Kopfhaut bei jedem Waschen. Das sorgt dafür, dass aus den Talgdrüsen jedes Mal ein bisschen Fett ausgequetscht wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen