Startseite » Styling-Tipps » Nägel » Nagellack Trends 2015 – Das ist jetzt angesagt!

Nagellack Trends 2015 – Das ist jetzt angesagt!

Dieses Jahr treiben es die Nagellack Trends so richtig bunt. Denn 2015 dürfen die Nägel ruhig etwas auffälliger lackiert sein. Wer es dezenter mag, für den ist aber auch etwas dabei.

Nagellack Trends 2015Gepflegte Nägel sind in der heutigen Gesellschaft ein absolutes Muss. Und das betrifft nicht nur die Fingernägel. Gerade jetzt im Sommer, wo Flip Flops und Sandalen wieder Hochsaison haben, müssen natürlich auch die Fußnägel perfekt aussehen. Sicherlich reicht es hier schon aus, wenn ihr die Nägel in Form bringt und etwas Klarlack auftragt, aber mal ehrlich: farbig lackierte Nägel sehen doch schon besser aus, findet ihr nicht auch? Außerdem zaubern schön lackierte Füße auch gleich bessere Laune.

Sicherlich ist es etwas nervig, sich ständig die Nägel neu zu lackieren (besonders die Fußnägel finde ich immer etwas schwierig), aber wie heißt es: wer schön sein will, muss leiden. Aber das müsst ihr eigentlich ja auch gar nicht. Dank Gelnagellacke für zuhause und Peel Off Nagellacke fällt das Lackieren ja auch nur alle paar Tage an. Besonders letztere Variante finde ich sehr schön, denn die Peel Off Nagellacke halten bis zu 10 Tage ohne Splittern und lassen sich anschließend ganz einfach wieder abziehen – und das ganz ohne chemische Lösungsmittel. Die Nägel bleiben also stets schön gesund. Und was ich besonders gut finde: jetzt könnt ihr eure Nägel auch auf Reisen oder im Urlaub auffrischen! Denn nun gibt es endlich ein Peel Off Nagellack Set für unterwegs – inklusive LED Travel Lamp! Klasse, oder?

Nun bleibt aber noch eine Frage offen: welche Farben sind denn nun 2015 angesagt? Also um es mal zu verallgemeinern: angesagt ist in diesem Jahr eigentlich alles, was gefällt. Von knallig bis dezent über Glitzernägel ist eigentlich alles in.

Das sind die Nagellack Trends 2015

❖ auffällige Sorbetfarben:

Pinke FingernägelDieses Jahr dürfen eure Nägel vor allem eines: auffallen! Mit leuchtendem Pink, Korall oder Orange liegt ihr in diesen Sommer genau richtig. Die knalligen Farben sind jetzt also ein absolutes Must-Have für jede Frau. Das Gute: selbst an grauen Tagen versprühen sie Sommerfeeling.

Wer es so richtig krachen lassen möchte, der kann auch einfach jeden Finger in einer anderen Farbe lackieren. Das ist wohl aber eher etwas für ganz mutige.

❖ knalliges Gelb oder Grün:

Gelbe FingernägelWer es so richtig knallig mag und mutig ist, der kann seine Nägel auch leuchtend Gelb oder Limonengrün lackieren. Mintgrün darf in der Farbpalette natürlich aber auch nicht fehlen. Mit diesen Farben setzt ihr nun wirklich ein Statement.

Kleiner Tipp:

Wenn ihr diese Farben klasse findet, euch aber nicht traut, diese knalligen Töne zu tragen, dann kombiniert sie doch einfach zu heller Kleidung. Das schwächt das Grelle ab und sieht echt klasse aus.

❖ Pastell-/Nudetöne:

Nude-NailsWer es hingegen nicht so knallig mag, der kann auch auf sanfte Töne setzen. Zartes Rosé, transparentes Rosa, Nudefarben und Apricottöne sind dieses Jahr schließlich auch total in. Sie sind zwar dezent, aber wirklich sehr chic und lassen die Nägel optimal gepflegt aussehen.

Etwas auffälliger, aber dennoch sehr zart, sind auch helles Pastellgrün und zarte Fliedertöne. Sicherlich muss man diese Farben mögen, aber damit liegt ihr in diesem Jahr auf jeden Fall goldrichtig.

❖ Blautöne:

Blaue FingernägelGoldrichtig liegt ihr dieses Jahr auch mit sämtlichen Blautönen. Egal ob Eisblau, Türkis, Royalblau, Petrol oder Meeresgrün: ihr dürft hier ruhig tief in den Farbtopf greifen.

Kleiner Tipp:

Wenn ihr eure Nägel mit einem dunklen Blauton verschönern möchtet, dann tragt vorher unbedingt einen Unterlack auf. Ansonsten kann es passieren, dass eure Nägel verfärben. Lesetipp: 8 einfache Wege, wie dein Nagellack schneller trocknet.

❖ Marsala:

Fingernägel in Marsala-RotAuf den Laufstegen haben wir schon Anfang des Jahres gesehen, dass die Farbe Marsala (Rotbraun) wohl die Trendfarbe des Jahres wird. Und genau so ist es auch gekommen. Dieses Jahr sind also nicht nur Kleidungsstücke in Marsala total angesagt, gerne dürfen auch die Nägel rotbraun lackiert werden.

Wer wissen möchte, wie er die Trendfarbe 2015 kombinieren kann, der findet hier 5 Styling-Tipps für Marsala.

❖ Glitzerpartikel und metallischer Schimmer:

Metallic-Nails2015 darf es auf den Nägeln natürlich auch glänzen und glitzern. Sowohl Nagellacke mit metallischem Schimmer sowie auch Nagellacke mit Glitzerpartikeln sind im diesen Jahr überall zu sehen.

Wenn ihr eure Nägel nicht zu sehr funkeln und schimmern lassen möchtet, dann könnt ihr auch einfach einen farbigen Ton mit Glitzer oder Silber kombinieren. Das sieht auch chic aus. Ich persönlich mache das oft so und finde es echt klasse.

Kleiner Tipp:

Wenn der Glitzerlack perfekt zum farbigen Nagellack passen soll, dann macht diesen am besten einfach selber. Wie das geht, zeigt euch diese Glitzernagellack-DIY-Anleitung.

❖ Zwei-Farben-Mix:

Zwei-Farben-NägelDerzeit auch total angesagt: der Zwei-Farben-Mix. Einfach zwei verschiedene Farben pro Nagel wählen und diesen dann ganz nach Belieben lackieren. Ihr könnt sowohl knallige Farben sowie auch dezente Farben mixen.

Kleiner Tipp:

Damit ihr die Farben perfekt voneinander getrennt bekommt, benutzt am besten einfach Klebeband. Damit bekommt ihr sowohl gerade Kanten als auch runde Formen prima hin. Wer nicht zu harte Kanten haben möchte, der kann sich auch einfach Ombre Nails machen.

❖ Mut zur Lücke: Cut-Out-Nails:

Cut-Out-NägelDieses Jahr könnt ihr auch gerne Mut zur Lücke zeigen. Lasst dazu einfach einen Teil des Nagels unlackiert. Besonders beliebt sind hier z.B. geografische Formen oder aber auch Halbmonde und Streifen. Ihr könnt eurer Fantasie wirklich freien Lauf lassen. Wie das Ganze beispielsweise aussehen könnte, seht ihr in diesem Video.

Kleiner Tipp:

Wer nicht so geschickt mit einem feinen Pinsel umgehen kann, der kann die Cut Outs auch mit Klebestreifen zaubern. Einfach kleine Streifen zurechtschneiden, die gewünschte Form bzw. die Fläche, die frei bleiben soll, abkleben, mit dem Nagellack drüber gehen und den Klebestreifen sofort wieder abziehen. Das geht ganz einfach. Ich habe es auf dem Foto, dass ihr hier sehen könnt, auch so gemacht. Sieht toll aus, oder?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen